Die Rasse - Blonde d´Aquitaine

Die Heimat dieser Rasse ist Südfrankreich. Das Blonde d'Aquitaine-Rind ist eine sehr junge Rasse. Das Herdbuch wurde erst 1962 geschlossen. Das Blonde d'Aquitaine-Rind ist ein hervorragendes Fleischrind mit einigen, von anderen Rassen unerreichten Eigenschaften:

  1. Hohes Fleischbildungsvermögen
    selbst bei intensiver Fütterung kaum Fettbildung dennoch unerreicht hohe Tageszunahmen, sehr lang, sehr bemuskelt, höchste Mastendgewichte.


  2. Beste Fleischqualität
    feinfaserig, fein marmoriert, schmackhaft.


  3. Höchste Ausschlachtung (bis 70%)
    geringer Knochenanteil, ausgeprägte Bemuskelung, unerreichte Schlachtkörperqualitäten. Der Anteil der Edelfleischstücke ist in dieser Qualität von keiner anderen Rasse erreicht worden.


  4. Sehr robust
    hohe Anpassungsfähigkeit an Klima und Futtergrundlage.


  5. Fruchtbarkeit
    bis ins hohe Alter (15 Jahre), trotz der genannten Eigenschaften .


  6. Besonders leichtkalbig
    durch die besondere Form des Beckens und der Kälber (lang und schmal), 95% ohne Hilfe